HE Advent – Türchen Nr. 7

Wussten Sie schon…
Unbenannt 1das die Weiße Flotte Dresden in ihrer Geschichte über 6 Jahre ihren Stammsitz in Potsdam hatte?
dsuWas erst einmal komisch klingt, war aber in der Tat so. Zur Verstaatlichung und Konzentration aller Schiffahrtsunternehmen in der DDR wurde die „Deutsche Schiffahrts- und Umschlagzentrale DSU“ mit Sitz in Potsdam gegründet. Im Jahr 1950 wurden dann die „Elbschiffahrt Sachsen“ (Nachfolger der SBDG nach dem Krieg) darin integriert und es entstand die „Zweigstelle Fahrgastschiffahrt Dresden“ .
Für kurze Zeit führten die Dampfer am Heck sogar POTSDAM als Heimathafen, wie das Foto des PD MEISSEN vom 07.07.1950 beweisst.
dsu21957 wurde dann der VEB Fahrgastschiffahrt Weiße Flotte Dresden gegründet, welcher bis 1989 Bestand hatte.